//Blockhaus-Luft macht glücklich … ja, aber warum eigentlich?

Blockhaus-Luft macht glücklich … ja, aber warum eigentlich?

…wegen des Hygroskopischen Verhaltens.⁠

Aaah, ja ne, is klar! Das wusstet ihr sicher schon alle, richtig? Bitte in die Kommentare wer das schon wusste. ;-)⁠

Ok, also was ist das:⁠
“Holz
enthält zahlreiche winzige Hohlräume in den Zellen und deren
Zwischenräumen. Das Hohlraumsystem nimmt durch den Kappilareffekt
Feuchtigkeit auf und transportiert sie weiter.⁠
Diese natürliche
hygroskopische Eigenschaft ermöglicht der massiven Holzwand, dass sie
große Mengen an Feuchtigkeit aufnehmen, speichern und, z.B. bei geringer
Luftfeuchtigkeit, wieder an die Raumluft abgeben kann. Dies hat zur
Folge, dass die Raumfeuchte in massiven Holzbauten sich den Jahreszeiten
und den Verhältnissen der Witterung anpasst. Der Mensch lebt dadurch in
einem⁠
…jederzeit gesunden und behaglichen Raumklima…⁠
welches nie zu trocken oder zu feucht ist.”⁠

Viele
solcher Überschriften zieren die Titelseiten von Magazinen und
Homepages (ja, auch der unsrigen) und sie haben ihren Sinn… der
allerdings selten oder gar nicht erklärt wird. Ich dachte: Ey, wieso
erklärt denn das keiner?!⁠
Frei nach dem Motto: Sei die Veränderung, die du wünschst, hab ich das hiermit getan.⁠

Jeder kann es fühlen…⁠
selbst die verkopftesten Menschen⁠
können…⁠
es…⁠
fühlen…⁠
Die Wirkung eines Naturstammhauses auf Körper, Geist und Seele.⁠
Manche brauchen eine Erklärung, hier ist sie schwarz auf weiß.⁠
Mir reicht es allerdings mich einfach wohl zu fühlen hier drin.⁠
Wenn ihr wie ich auf der Suche seid nach dem:⁠
“Hier bin ich Zuhause”-Gefühl.⁠

Hier ist es. ⁠

Quelle:⁠
Blockhäuser – Massive Holzhäuser zum wohnen und leben⁠

Sonnige Grüße⁠
Bruno und⁠
#dienaturstammbauer
#naturalloghomebuilder
#theloghomebuilder

2020-07-27T09:05:01+02:00 27. Juli 2020|Allgemein|